Niveau: Ausverkauft!

So, oder so ähnlich hätte die Überschrift bei den ganzen Artikeln zur Wahl von der „Miss Obdachlos“ auch lauten können.

Man muss sich mal überlegen.. allein der Titel, den die Dame dann tragen darf – Miss Obdachlos! Wahrlich toll!
Und nicht zuletzt, der tolle Preis! Ein Jahr lang Mietfrei wohnen! Dafür kann man sich doch ruhig mal hübsch machen.

Aber mal ehrlich.. verarschen die sich nicht selbst? Nein, das ist keine Frage, das ist offensichtlich! Vorallem das die Aktion von einer gemeinnützigen Organisation Artefix durchgeführt wurde, die sich für solche Menschen einsetzen sollte. Ist das ganze nicht viel eher Menschenverachtend?
Ich mein bei so einer Wahl.. da geht es ja rein theoretisch gesehen um Schönheit. So leid es mir tut, aber Friseurbesuche, Faltenunterspritzung und Fitnesstraining gehören nicht unbedingt zum Alltag von wohnungslosen Mitmenschen.

Naja nichtsdestotrotz liefen neun Teilnehmerin auf dem Laufsteg und wurden beurteilt. Die glückliche Gewinnerin der 1-Jahres-Bude wurde die 58-jährige Thérèse van Belle. Ob Sie nach dem Jahr irgendwie zu Geld kommen wird, um die Wohnung zu finanzieren, bleibt fraglich. Außer Sie bekommt ein paar Modelaufträge.
Achso, das ganze hatte natürlich in Belgien seinen Ursprung.