Stalkender Jäger

Neulich sah ich, als ich mich am Waldrand meiner MC Donalds Coca Cola erleichtern musste, einen rundlichen, grüngekleideten Gnom mit witziger Kopfbedeckung, tollem Bärtchen und nem riesen Fernglas auf einem Jägerstand. Nach kurzer Zeit habe ich dank Wikipedia auch feststellen können, das es sich bei dieser Personenbeschreibung um nichts anderes, als einen kleinen, schüchternen Jäger handelt! Das witzige an der Sache ist, das ich in der Gegend (Ziemlich nah diesem gut-besuchtem MC Donalds, Stadtnähe) noch nie ein Tier gesehen habe, außer eben diese kleinen, grünen Gnome.
Der Gnom starrt mit seinem Fernglas an allen möglichen Fleckchen wo Tiere rumspacken könnten vorbei und schaut genau zu einem kleinen Mehrfamilienhaus mit Planschbecken. Entweder er vermutet eine Tier killt Mutter (36) Aktion oder er stalkt! Er stalkt! Das ganze verdammte Haus!! Ich meins ernst! Nehmt euch in Acht vor diesen Gnomen! Es ist ja schlimm genug, das diese mit Minderwertigkeitskomplexen geplagten Wesen süße Häschen stalken, aber uns? Nein Danke! Nächstes mal geh ich wieder in der Burgerbude aufs Klo, das ist viel privater.

Wir sind gegen Jagd & diese Stalker!